AMUK - WÜTEND - RASEND


Ein Lehrermord zerstört die Idylle einer Kleinstadt in Deutschland. Der 16-jährige Denis hat seine Lehrerin und eine Klassenkameradin mit einer Pump-Gun ermordet. Die Polizei ist ratlos und auch die Psychologin kommt nicht an den Jungen heran. Eine junge Journalistin, und ein strafversetzter Profiler versuchen gemeinsam, Licht in die Hintergründe der Tat zu bringen. Auf der Suche nach dem Motiv und den wahren Schuldigen suchen die beiden Antworten auf die Widersprüche und offenen Fragen. Sie kämpfen sich unter großem Zeitdruck und gegen viele Widerstände an das Geheimnis des schweigenden Attentäters Denis heran. Getrieben von den bohrenden Fragen muss sich auch Denis immer mehr einer noch nicht wahrgenommenen Realität stellen und durchlebt so noch einmal die gesamte Tat.